02.Okt 2014

Das Drama mit der Schultüte

11

Unzählige Stoffe türmen sich in meinen Kreativ(T)raum.
Freunde und Familienangehörige sind immer ganz überwältigt von der bunten Vielfalt und vor allem der Menge an Stoffen, die sich im laufe der Jahre so angesammelt haben.

Ich habe Stoffe in jeder erdenklichen Farbe (und Achtung! Hier begann das Drama!), aber nicht in lilablassblau (ist das überhaupt eine offiziell anerkannte Farbe?!)

Mein Kind wünschte sich aber unbedingt diesen (in ihren Augen SCHÖNSTEN, BESTEN, TOLLSTEN Schulranzen  ever ever ever!!!)
und ja keinen anderen… WEIL mit PEGASUS!

PEGASUS? Hallooooo? PEGASUS?

UND wie reagiert so eine Mama auf einen Schulranzen der ihr so gar nicht zusagt?
“Natürlich mein Schatz, in erster Linie muss er DIR gefallen, immerhin musst DU ihn ja  auch mit Dir rumtragen und zwar mindestens 4 Schuljahre lang!”
Die Antwort hätte übrigens auch von meinen Eltern stammen können und vermutlich auch von den Eltern meiner Eltern und so weiter.

Aber das meine lieben Leser war noch nicht alles, denn das Drama setzte sich fort:

Ein Pegasus ist KEIN Pferd und auch KEIN Einhorn.
Es ist ein Pferd OHNE Horn und  MIT Flügeln und das soll dann bitte auch auf die lilablasblaue Schultüte.
OMG! Wo bekommt man nur so etwas her?

Nach geraumer Zeit konnte ich glücklicherweise farblich passende Stoffe auftreiben und auch eine schöne Pegasus-Stickdatei bei Dawanda.

Kurz vor der Einschulung (also auf den letzten Drücker) ist sie dann auch fertig geworden, die Lilablassblaueschultütemitpegasusohnehornundmitflügeln:

Unser Töchterchen im Glück!
Für sie ist es die schönste Schultüte auf der ganzen weiten Welt.

Inzwischen ist sie schon seit ein paar Tagen in der Schule und macht täglich fleißig ihre Hausaufgaben.

Neulich war sie doch noch so winzig, wo ist bloß die Zeit geblieben?

grüßliche Herze

Karin

P.S. und wer sich fragt, was eigentlich unsere kleiner Bub so macht… der hält die Mama ganz schön auf Trapp aber dazu bald mehr.

Kommentar schreiben 11 Kommentare

19.Mai 2014

Spieglein Spieglein an der Wand

9

“Vida” von Farbenmix, war eines meiner ersten Schnittmuster von Farbenmix.
Irgendwie bin ich aber nie dazu gekommen dieses Trägerkleid zu nähen.
Ich habe es mir auch wesentlich aufwendiger vorgestellt, dabei ist es relativ fix genäht!

Der Schnitt ist ideal für jeglichen Tüddelkram, genug platz um sich nach  herzenslust auszutoben. Ich liebe diesen Schnitt!

Ich weiß, die “Rosa-Einhorn-Phase” wird nicht ewig halten, deshalb ist das Kleid auch ein richtiger Mädchentraum. Es ist alles drauf, was die nächsten Jahre dann wohl bestimmt nicht mehr drauf darf!

Aber vielleicht lässt sich unser Rapunzel mit dem “Coolsein” ja noch etwas Zeit.
Ich habe hier noch soooo viele schöne Mädchenstoffe rumliegen, die kann ich ja leider für einen Bub nicht verwenden.

Ich sende Euch sonnige grüßliche Herze
Karin

Kommentar schreiben 9 Kommentare

02.Mai 2014

It`s a boy!

28

 

Nach drei Töchtern durfte zur Abwechslung ein Bub bei uns einziehen – und was für ein süßer Fratz!

Der Kleine konnte es kaum erwarten seine Familie kennen zu lernen
und hatte sich einfach spontan dafür entschieden drei Wochen früher
(aber mit einem Kampfgewicht von über 3 kg) auf die Welt zu kommen.

Die Geburt – ein Traum!
Wir hatten uns schon recht früh in der Schwangerschaft für eine Hausgeburt entschieden und sind glücklich, dass alles nach unseren Wünschen verlaufen ist.
Geboren in den eigenen vier Wänden! Wie faszinierend!

Tja, und mit dem unserem kleinen Mann zog natürlich auch gleich mal das Chaos bei uns ein.
Der Alltag wurde und wird  natürlich komplett auf den Kopf gestellt.
Es wird bestimmt noch etwas dauern bis alles hier wieder geregelt abläuft.

Viele Nähprojekte sind jetzt natürlich liegen geblieben, immerhin hatte ich ja noch mit ein paar Tagen mehr Zeit gerechnet.
Aber jetzt mal ehrlich, kein Stress oder?!
Wir sind mitten in der Kennenlernphase und nehmen uns viel Zeit zum Kuscheln und genießen.
Ihr Mamas unter den Lesern wisst doch auch, wie schnell die Zeit vorbeigeht.
Dafür werde ich euch bestimmt immer wieder mit süßen Babyfotos verzuckern.

Danke an alle unter Euch, die uns bereits auf anderen Kanälen (facebook, Mail…) gratuliert haben.
Wir haben uns sehr über die zahlreichen Glückwünsche gefreut!

grüßliche Herze

Karin mit der Mädelsbande (und jetzt auch noch mit Hahn im Korb!)

Kommentar schreiben 28 Kommentare

07.Apr 2014

Mit fremden Federn geschmückt…

5

…wenn auch nur optisch…

…denn ich gebe ja auch gleich zu, dass ich weder diese wundervolle Wickeltasche noch das dazu passende Kissen genäht habe.
Ich bin und bleibe eben ein großer “Room Seven” Fan und trotz viel Näherei gehe auch ich umheimlich gerne shoppen.
Babyausstattung aus der Kollektion “fresh from the farm” durfte also bei uns einziehen.

Die Verschönerung meines Mutterpasses ist aber dann doch wieder eine Eigenproduktion.
Da ich während der ersten Schwangerschaften noch nicht nähen konnte, war es mir eine riesen Freude meine erste Mutterpasshülle herzustellen.
Eine Hülle für das gelbe Vorsorgeheft wird es dann auch noch geben.

So, ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart und verabschiede mich mit

grüßlichen Herzen
Karin

Kommentar schreiben 5 Kommentare

31.Mrz 2014

Schnittmuster “Aurelinchen”

3

Hier kommt Christianes neuestes Schnittmuster “Aurelinchen”.
Dieses Kleid ist soooo klasse!
Man erspart sich doch glatt die lange Suche nach einem passendem Jäckchen, denn es ist ein “Two in One-Kleid”…
…ein Kleid mit bereits integriertem Jäckchen.
Für den Sommer könnt ihr Euch natürlich auch eine Version mit kurzen Ärmeln nähen.

“Aurelinchen” gibt es bereits ab Gr. 80 – unsere Version ist in Gr. 110.
Für den unteren Volant habe ich Baumwolle genommen, da ich keinen passenden Jersey zur Hand hatte.
Der Rest besteht aus dehnbaren Stoffen und passt sich der Körperform somit optimal an.

Das Töchterchen ist ganz happy und hat jetzt ein neues Lieblingskleid mehr im Schrank.

Wer “Aurelinchen” auch mal nähen möchte, ihr erhaltet das E-Book hier zum Sofort-Download.

grüßliche Herze

Karin

Kommentar schreiben 3 Kommentare