25.Feb 2016

Auszeit im Blog+ neu auf Instagram

8

Hallo liebe Blogleser,

lange war still hier im Blog und dafür gibt es auch einen guten Grund.
Bei uns hat sich wieder Nachwuchs angekündigt.
Mein 5. Kind wird in wenigen Wochen das Licht der Welt erblicken.

Es wird wieder ein Mädchen!

Wir sind alle super aufgeregt und können es kaum erwarten das neue Familienmitglied kennen zu lernen.
Ich schaffe es leider immer seltener an die Nähmaschine und wenn, dann habe ich kaum Zeit für Blogfotos und spannende Blogposts.

Eigentlich bin bzw. war ich kurz davor den “vernäht & zugeflixt” Blog zu löschen – wollte mich klammheimlich aus dem Staub machen.
Aber hey, hier steckt so viel Herzblut drin! Mir ist bewusst das die Leserzahl immer mehr schwinden wird, aber zumindest ist dann, wenn ich wieder durchstarten möchte schon ein Fundament vorhanden. Vielleicht kann ich darauf aufbauen?!

Es ist nicht so, dass ich mich gar nicht mehr melden werde, sondern seltener und vielleicht geht es dann nicht immer rund ums Thema Nähen.
Als Mutter von 5 Kindern gibt es immer etwas lustiges und lesenswertes zu berichten.

Seit neuestem ist vernäht & zugeflixt auch auf Instagram.
Es ist ein privater Account, auf dem ihr mir sehr gerne folgen dürft:

https://www.instagram.com/vernaeht_und_zugeflixt/

Es wird hier immer etwas Neues zu sehen geben, manchmal parallel zum Blog manchmal aber auch etwas einzigartiger und persönlicher.
Ich warne Euch aber gleich vor: Ihr werdet nicht verschont werden, von meiner Liebe zu Taschen und Schuhen!

Wer noch nicht dabei ist, darf mir auch gerne auf facebook folgen…dafür hier entlang:
https://www.facebook.com/vernaehtundzugeflixt/

Das Zimmer ist gerichtet, Babyklamöttchen (hach* mal wieder in rosa!) sind sortiert…jetzt darf es losgehen!!!

Ich drücke Euch alle ganz fest und lasse wie immer

grüßliche Herze hier!

Eure Karin

Wolkenkissen: genäht nach diesem E-Book

19.Mai 2015

Über Höhen und Tiefen im ersten Babyjahr

13

Seit nun zwölf Monaten dreht sich bei uns zu Hause alles um unseren Nachwuchs – mit Betonung auf ALLES!
Als vierfach-Mami muss man ja quasi davon ausgehen so ziemlich alles im Griff zu haben,
denn genügend Erfahrung müsste ja vorhanden sein.

Ja. Stimmt.

Ich bin erfahren… im Umgang mit Babys die (Achtung jetzt kommt`s!) sehr früh
(mit wenigen Wochen) durchschlafen,
nie grundlos schreien, keine Problem mit dem Zahnen haben und generell nie, bis ganz selten krank sind.

Aber der kleine Mann hier, der wollte nicht so ganz und hatte ganz andere Pläne.

Keinen Schnuller, kein Fläschchen, dafür aber gaaaanz viel Muttermilch und zwar immer und am liebsten nachts.
Das erste Mal hat der Frechdachs mit elf Monaten (versehentlich) durchgeschlafen.

Meine lieben Leser (falls noch welche vorhanden sind), ich hatte mir fest vorgenommen Euch regelmäßig mit wahnsinnig aufregenden Blogposts zu versorgen, aber ich war einfach nur ausgelaugt und unendlich müde.

Meine Nähmaschine stand über ein Jahr unbenutzt im Keller, dabei hätte ich liebend gerne so süße Babyklamöttchen
(die, die kaum Stoff benötigen) genäht – Pustekuchen!

Es war ein anstrengendes Jahr, aber ich habe es so intensiv erlebt und die vielen kleinen Glücksmomente aufgesaugt wie ein Schwamm:
der erste Blickkontakt, das erste Lächeln, selbständig sitzen, krabbeln, die ersten Gehversuche, mit Mami kuscheln, von Mami trösten lassen – das ist alles so wundervoll.

Ich bin sehr dankbar und unendlich stolz Mami meiner Kinder sein zu dürfen.

Mittlerweile ist der Ablauf zu Hause wesentlich entspannter. Es läuft einigermaßen im Rhythmus.
Ich habe ich auch wieder etwas mehr Zeit für mich und arbeite an neuen Projekten
zudem habe ich das Backen als neues Hobby für mich entdeckt.

Schaut schnell wieder vorbei, denn es wird spannend!

Mit grüßlichen Herzen

Karin

23.Dez 2014

Merry Christmas!

1

Damit im vernäht & zugeflixt Blog auch weihnachtliche Stimmung aufkommt, gibt es rasch noch ein paar Bilder und private Einblicke in unser Heim.

Dieses Jahr mag ich es dezent.

Altrosa ist derzeit meine absolute Lieblingsfarbe und kommt bei unserer Weihnachtsdekoration gerne zum Einsatz.
Ich finde diese Farbe setzt schöne harmonische Akzente und lässt sich sehr gut kombinieren.
Man sieht sich nicht so schnell satt an ihr und sie drängt sich nicht so in dem Mittelpunkt.

UND? UND? Wer hat sie erkannt?

Ja genau, meine älteste Tochter darf heute ein Teil meiner Deko sein.
Sie ist so ein schönes, dezentes Schmuckstück und fügt sich optimal ins Bild (hihi).
Die langjährigen Leser unter Euch werden sie noch kennen und bestimmt auch vermisst haben.

Eigentlich bin schon lange auf der Suche nach einem stilvollen Plaid für unser Sofa,
ich konnte mich aber nicht so recht für eines entscheiden.
Ein einfaches Schaffell ziert derzeit unsere Sitzlandschaft und sorgt für eine kuschelige Atmosphäre.

Die Feiertage werden wir im Kreise unserer Familien verbringen, also sind wir “nur”eingeladen und dürfen uns verwöhnen lassen – wie schön!
Wir freuen uns sehr auf Morgen und sind schon sehr gespannt, denn es ist das erste Weihnachtsfest mit unserem Nachwuchs.

Wir wünschen Euch nun frohe Weihnachten und melden uns bestimmt bald wieder.

Bis dahin verabschieden wir uns, wie üblich mit
grüßlichen Herzen

Karin + family